Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website bieten. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, bevor Sie fortfahren. Datenschutzrichtlinie Zulassen

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN VON KONVEKA UAB

1. EINFÜHRUNG. Datenverantwortlicher - Konveka UAB, Firmencode 303099243, Registrierungsadresse Vokiečių g. 185, LT-45251 Kaunas (nachstehend als Firma bezeichnet). Diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden Datenschutzrichtlinie genannt) richtet sich an Personen, die bei der Konveka UAB Waren kaufen, Dienstleistungen der Konveka UAB in Anspruch nehmen, die Räumlichkeiten der Firma besuchen, sich für eine Anstellung in der Firma interessieren, arbeiten oder die Website  www.konveka.com, soziales Netzwerk-Profile facebook.comLinkedin, usw.

 

2. DEFINITIONEN. Persönliche Daten sind alle Informationen über eine natürliche Person, die identifiziert oder identifizierbar ist (Datensubjekt); eine natürliche Person, die identifiziert werden kann, deren Identität direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten oder zu einer Internet-Kennung oder mittels Zuordnung zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person bestimmt werden kann.

Datensubjekt - eine Person, die bei der Konveka UAB in den Handelsräumen Waren kauft oder Dienstleistungen in Anspruch nimmt oder Dienstleistungen für die Gesellschaft erbringt oder die Räumlichkeiten der Gesellschaft besucht oder sich für eine Arbeitsgelegenheit in der Gesellschaft interessiert oder ein Vertreter einer juristischen Person ist, oder eine Person, die sich auf den Webseiten www.konveka.com, soziales Netzwerk-Profile facebook.comLinkedin, usw.

Antrag - die Datensubjekte Antrag auf Umsetzung seiner Rechte.

Verordnung - die sogenannte GDPR-Verordnung, 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung persönlichen Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Verordnung zum Schutz persönlichen Daten).

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Diese Datenschutzrichtlinie ist kein Vertrag der UAB Konveka mit Ihnen über die Verarbeitung Ihrer Daten. Diese Datenschutzerklärung der UAB Konveka informiert Sie über die Grundsätze der Verarbeitung persönlichen Daten, die Umsetzung der Rechte der Datensubjekte. Zusätzliche Informationen können in Kauf- und Serviceverträgen enthalten sein und in anderen Verträgen und Dokumenten.

Durch die Nutzung der Dienstleistungen des Firma, durch den Kauf von Waren, die Übermittlung von Daten, die Übersendung eines Lebenslaufs, das Ausfüllen eines Neukundenformulars oder eines Anfrageformulars und durch das weitere Browsen auf der Website bestätigt die betroffene Person, dass sie diese Datenschutzrichtlinie gelesen hat, ihre Bestimmungen versteht und damit einverstanden ist. Wenn Sie mit der Einhaltung dieser Datenschutzpolitik nicht einverstanden sind, nutzen Sie bitte die Dienstleistungen des Firma nicht und surfen Sie nicht auf der Website www.konveka.com, soziales Netzwerk-Profile facebook.comLinkedin, usw.

 

3. GRUNDSÄTZE FÜR PERSÖNLICHE DATENVERARBEITUNG. Das Firma verarbeitet persönliche Daten in Übereinstimmung mit den Gesetzen der EU und Litauens, die die Verarbeitung von persönlichen Daten regeln.

Der Umfang der verarbeiteten persönlichen Daten hängt von den erbrachten oder in Anspruch genommenen Dienstleistungen, den Waren und den Informationen ab, die die Person bei der Bestellung und/oder Inanspruchnahme der Dienstleistungen, beim Besuch oder bei der Registrierung auf der Website, bei der Übermittlung ihrer Daten für die Zwecke der Beschäftigung in der Gesellschaft oder beim Besuch der Geschäftsräume der Gesellschaft oder auf ihrem Gebiet angibt.

Die Daten werden nur unter dem Kriterium der rechtmäßigen Verarbeitung verarbeitet - um die Erbringung von Dienstleistungen zu gewährleisten; mit der Zustimmung der Person; Bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist das Firma an die entsprechende Gesetzgebung gebunden; wenn die Verarbeitung persönlicher Daten für das berechtigte Interesse des Datenverantwortlichen oder einer dritten Partei.

Das Firma ist bestrebt, sicherzustellen, dass persönliche Daten korrekt, nach Treu und Glauben und rechtmäßig nur für die Zwecke verarbeitet werden, für die sie erhoben wurden, und zwar in Übereinstimmung mit den Grundsätzen und Anforderungen für die Verarbeitung von persönlichen Daten, die klar und transparent gesetzlich festgelegt sind.

 

4. PERSÖNLICHE DATENQUELLEN. Persönliche Daten können erhalten werden von:

– direkt von der Datensubjekt, das sie bei der Bestellung oder dem Kauf von Waren, beim Ausfüllen eines Anfrageformulars auf der Website, bei der Übersendung eines Lebenslaufs (CV) oder bei einer anderen Kontaktaufnahme mit dem Firma angibt;

– von der Aktivität des Kunden

– von den persönlichen Datenprozessoren des Firma oder anderen externen Quellen.

Daten können auch aus öffentlich zugänglichen Quellen bezogen werden, z. B. Firma Websites.

Daten können generiert werden, wenn eine Person Dienste nutzt, z. B. durch einen Anruf, das Senden einer Sofortnachricht, eine E-Mail, die Bestellung von Diensten oder den Besuch von Websites.

Eine Person ist nicht verpflichtet, persönliche Daten zur Verfügung zu stellen, aber es kann sein, dass bestimmte Dienstleistungen, wie z. B. der Verkauf von Waren oder die Rechnungsstellung, nicht erbracht werden können, wenn keine persönlichen Daten bereitgestellt werden.

 

5. Zwecke der PERSÖNLICHEN DATENVERARBEITUNG. Konveka UAB verarbeitet persönliche Daten zu folgenden Zwecken: Pflege der Kundenbeziehungen; Aktualisierung der Kundendaten; Verkauf von Produkten; Versand und Lieferung von Produkten an den Käufer; Rechnungsstellung; Verwaltung und Ausführung von Verträgen; Eintreibung von Forderungen; Bearbeitung von Anfragen; Suche von Mitarbeitern; Direktmarketing; Organisation von Treueprogrammen und Werbeaktionen; Statistik des Website-Verkehrs, Eigentums und Personenschutz; Identifizierung von Personen; Statistik und Analyse der Website-Besuche; Einreichung, Durchführung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Datensubjektgruppen - Käufer; Geschäftspartner; Mitarbeiter; Personen, die in den Bereich der Videoüberwachungskameras einsteigen; Bewerber, Arbeitssuchende.

Die folgenden Hauptkategorien persönlicher Daten können verarbeitet werden, sind aber nicht beschränkt auf: - vollständiger Name, Berufsbezeichnung, Positionsbezeichnung, persönlicher Code, Mobiltelefonnummer, Lebenslauf, Faxnummer, E-Mail-Adresse, Besuch des Firma und andere Informationen, die für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen, die Pflege von Beziehungen, die Vertragsverwaltung und die Rechnungsstellung erforderlich sind; IP-Adresse, Website-Surfen-Verlauf und Datum.

Videos werden zum Zweck des Schutzes von Eigentum und Personen verarbeitet.

Datenempfänger und Empfängergruppen: staatliche Einrichtungen und Institutionen, Strafverfolgungsbehörden; Wirtschaftsprüfer, Rechts und Finanzberater; Drittanbieter von Registerverwaltungssoftware; Inkassofirma; Firma, die physische Sicherheitsdienstleistungen erbringen.

 

6. VIDEOÜBERWACHUNG ZUM SCHUTZ VON FIRMENEIGENTUM UND PERSONEN. Die Videoüberwachung wird in der Firma im Handel und in der Produktion sowie in speziell bezeichneten Gebieten durchgeführt, und zwar an folgender Adresse: Vokiečių g. 185, LT-45251 Kaunas.

Die Videoüberwachung wird zum Schutz der Vermögenswerte und Personen des Firma durchgeführt. Erfasste Daten: Videoaufzeichnungen.

Videoüberwachung wird von der Gesellschaft so organisiert, dass der Bereich (Räumlichkeiten, Teile von Räumlichkeiten) den notwendigen Bereich der Beobachtung nicht überschreitet. Eine Videoüberwachung auf dem Gelände und/oder in Bereichen, die für die private Nutzung von Personen vorgesehen sind, d. h. Toiletten, Duschen, Umkleideräume usw., wird nicht durchgeführt.

Wenn die Zeit der Videodatenspeicherung abgelaufen ist, werden automatisch neue Bilddaten darüber aufgezeichnet, wodurch die ältesten Daten gelöscht werden.

Videos dürfen nur zur Aufdeckung von vermuteten Straftaten, Ordnungswidrigkeiten oder Schäden an Mitarbeitern, Dienstleistern, Dritten, Schäden am Eigentum des Firma, zur Offenlegung verwendet werden und dürfen nur an empfangsberechtigte Personen übermittelt werden.

Videos können auf schriftliche Anfrage von Strafverfolgungsbehörden überprüft und ggf. an diese übermittelt werden. Wenn Videos nicht von Strafverfolgungsbehörden überprüft werden, müssen Aufzeichnungsvorschauen in den geschlossenen Räumlichkeiten des Firma stattfinden. Die Datensubjekt hat das Recht, an dieser Überprüfung teilzunehmen; verantwortlicher Mitarbeiter des Firma; Strafverfolgungsbehörden.

Wenn Grund zu der Annahme besteht  zu anzunehmen, dass im Videomaterial eine Straftat oder eine andere rechtswidrige Handlung aufgezeichnet ist, werden die erforderlichen Bilddaten (Episoden) auf ein sicheres Medium übertragen und so lange gespeichert, wie ein objektiver Bedarf für die Speicherung besteht.

Der Datensubjekt hat das Recht, Videos im Zusammenhang mit seiner Datenverarbeitung, deren Aufbewahrungsfristen noch nicht abgelaufen sind, einzusehen. Auf Wunsch der Datensubjekt können Fotos der Videoaufzeichnungen zur Verfügung gestellt oder Videoaufzeichnungen in den von der Datensubjekt (d.h. Antragsteller) zur Verfügung gestellten Medien oder in den Medien des Firma präsentiert werden.

Nach Erhalt der Anfrage der Datensubjekt, ein Video einzureichen und neben der Datensubjekt  Dritte im Video zu finden, müssen Dritte im Video entpersonalisiert (abgedeckt) werden und andere Informationen, die die Privatsphäre Dritter verletzen könnten, durch Retusche oder andere Mittel, die die Identifizierung Dritter verhindern, entfernt werden.

Videoüberwachungsaufzeichnungen dürfen nur mit Zustimmung des Firma vervielfältigt werden.

 

7. PERSÖNLICHE DATENVERARBEITUNG ZUM ZWECKE DER BESCHÄFTIGUNG IM FIRMA. Potenzielle Mitarbeiter des Firma (Kandidaten, Arbeitssuchende) stellen dem Firma die folgenden persönlichen Daten zur Verfügung: Lebenslauf, vollständiger Name, Kontaktinformationen. Potenzielle Mitarbeiter werden über die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten, die Bedingungen der Datenspeicherung während des ersten mündlichen Kontakts oder per E-Mail (wenn ein potenzieller Mitarbeiter die Gesellschaft per E-Mail kontaktiert) informiert. Darüber hinaus können potenzielle Mitarbeiter Informationen über ihre persönlichen Daten in dieser Datenschutzrichtlinie abrufen.

Die persönlichen Daten der Datensubjekte, die bei der Bewerbung auf eine bestimmte Stelle in der Gesellschaft eingereicht werden, werden zum Zweck der Feststellung der Eignung des Kandidaten für eine bestimmte Stelle und zum Zweck des Abschlusses eines Arbeitsvertrages mit einem potentiellen Mitarbeiter verarbeitet.

Wenn sich die Datensubjekt auf eine bestimmte Stelle bewirbt, das Stellenangebot ihr aber nicht unterbreitet wird oder die Datensubjekt nicht angegeben hat, dass sie sich auf eine bestimmte Stelle bewirbt, speichert das Firma nach Einholung der Zustimmung der Datensubjekts die persönlichen Daten in der Kandidatendatenbank der Firma für die künftige Mitarbeiterauswahl, und zwar für den Zeitraum, der 1 (ein) Jahr nicht überschreitet. Während des Zeitraums der Datenspeicherung kann die Gesellschaft die Kandidatur der Datensubjekt in Betracht ziehen und ihr eine Stelle in der Gesellschaft anbieten.

Wenn der Datensubjekt nicht mit der Speicherung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten in der Bewerberdatenbank der Gesellschaft für die künftige Anwerbung von Mitarbeitern einverstanden ist, werden seine Daten nach dem Abschluss der Auswahl für eine bestimmte freie Stelle der Gesellschaft vernichtet.

Um die Einwilligung in die Verarbeitung persönlicher Daten zu den in diesem Abschnitt der Datenschutzrichtlinie genannten Zwecken zu widerrufen, kann die Datensubjekt ihren Willen jederzeit ausdrücklich und unmissverständlich schriftlich gegenüber einem Mitarbeiter des Firma erklären, indem sie sich an das Firma auf der Website www.konveka.com oder per E-Mail sales@konveka.lt.

 

8. DATENVERARBEITUNG FÜR DIREKTMARKETING. Die Datensubjekt kann durch die Übermittlung ihres vollständigen Namens, ihrer E-Mail Adresse oder ihrer Telefonnummer an das Firma der Verwendung ihrer Daten für Direktmarketingzwecke zustimmen oder widersprechen. Wenn der Datensubjekt seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten zum Zweck des Direktmarketings gibt, kann das Firma seine persönlichen Daten verarbeiten, um Angebote von Produkten und/oder Dienstleistungen zu liefern.

Diese Daten werden zu Zwecken des Direktmarketings nicht länger als 5 Jahre ab dem Zeitpunkt ihrer Verarbeitung oder bis zum Widerruf der Einwilligung der Datensubjekt in die Datenverarbeitung verarbeitet. Wenn die Datensubjekt die Zustimmung zur Datenverarbeitung für den in diesem Kapitel beschriebenen Zweck widerruft, wird nur die Tatsache der Zustimmung der Datensubjekt für 10 (zehn) Jahre ab dem Datum des Widerrufs der Zustimmung oder der Aufhebung der Zustimmung gespeichert, um die rechtlichen Anforderungen der Gesellschaft einzubringen, auszuführen oder zu verteidigen.

Die Einwilligung zur Nutzung der Daten für Zwecke des Direktmarketings kann jederzeit durch Mitteilung per E-Mail an sales@konveka.lt oder durch Anklicken des Abmeldelinks am Ende des von der Gesellschaft versandten Newsletters.

 

9. SPEICHERFRIST FÜR PERSÖNLICHE DATEN. Persönliche Daten werden nur so lange verarbeitet, wie es für den Zweck der Datenverarbeitung erforderlich ist oder wie es von den Datensubjekten verlangt wird und/oder wie es das Gesetz vorsieht.

Normalerweise, werden die Daten für 10 Jahre nach Ablauf des Vertrages oder dem Ende der Beziehungen mit dem Kunden verarbeitet. Daten über Mitarbeiter werden für die im Archivgesetz vorgesehene Zeit aufbewahrt.

Videos werden 14 Tage lang aufbewahrt, außer in den in der Richtlinie genannten Fällen, in denen Videos länger aufbewahrt werden.

 

10. BEREITSTELLUNG VON VERARBEITETEN DATEN FÜR ANDERE STELLEN. Die Firma gibt die verarbeiteten Daten ohne vorherige Zustimmung der Person (des Betroffenen) nicht an Dritte weiter, außer in der vom Gesetz vorgeschriebenen Weise.

 

11. DATEN CO-CONTROLLER. Zwischen den co-controllers von Daten wird ein Vertrag geschlossen, in dem die co-controllers in transparenter Weise ihre jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen aus der Verordnung festlegen, die jeweiligen tatsächlichen Funktionen der co-controllers und ihre Beziehungen zu den Datensubjekte definieren. Auf schriftlichen Antrag der Datensubjekte wird der Datensubjekt Zugang zu den materiellen Bestimmungen dieses Vertrags gewährt. Die Datensubjekt kann ihre Rechte gemäß der Verordnung in Bezug auf jeden der co-controller ausüben.

 

12. DATENPROZESSOREN. Die Daten können von Prozessoren verwaltet werden, die dem Firma Buchhaltung, Standortwartung, Vermietung von Rechenzentren und/oder Servern, IT-Wartung, externe Prüfung, Sicherheit und andere Dienstleistungen anbieten.

Die Datenprozessoren haben das Recht, persönliche Daten nur in Übereinstimmung mit den Anweisungen der Gesellschaft und nur in dem Umfang zu verarbeiten, der für die ordnungsgemäße Erfüllung der im Vertrag festgelegten Verpflichtungen erforderlich ist. Die Gesellschaft bemüht sich, durch den Einsatz von Datenprozessoren sicherzustellen, dass die Prozessoren die entsprechenden organisatorischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen umsetzen und die Vertraulichkeit der persönlichen Daten wahren.

 

13. RECHTE DER DATENSUBJEKTE. Jeder Datensubjekt hat die folgenden Rechte:

  • das Recht zu wissen (informiert zu werden), wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden;
  • das Recht auf Auskunft über die von den Verarbeitern verarbeiteten persönlichen Daten und die Art und Weise ihrer Verarbeitung, und zwar auf Auskunft über die Dauer der Speicherung der persönlichen Daten, über die technischen und organisatorischen Maßnahmen, die zur Gewährleistung der Datensicherheit getroffen wurden, auf Auskunft darüber, aus welchen Quellen und welche seiner persönlichen Daten gesammelt werden, zu welchem Zweck sie verarbeitet werden und an wen sie weitergegeben werden;
  • das Recht, die Berichtigung, Vernichtung oder Löschung persönlicher Daten zu verlangen oder die Verarbeitung der persönlichen Daten, mit Ausnahme der Speicherung, einzustellen, wenn die Daten ohne Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet werden;
  • das Recht, der Verarbeitung seiner persönlichen Daten zu widersprechen, es sei denn, die persönlichen Daten werden aufgrund eines berechtigten Interesses des späteren Inhabers oder eines Dritten, dem die persönlichen Daten zur Verfügung gestellt wurden, verarbeitet und die Interessen der Datensubjekt überwiegen nicht;
  • das Recht zu verlangen, dass persönliche Daten vernichtet werden, wenn dies nicht im Widerspruch zu den Grundsätzen der Verarbeitung von persönlichen Daten steht;
  • das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung persönlicher Daten zu verlangen; das Recht zu verlangen, dass die von ihm zur Verfügung gestellten persönlichen Daten, wenn sie auf der Grundlage seiner Einwilligung oder eines Vertrags verarbeitet werden, und wenn sie mit automatisierten Mitteln verarbeitet werden, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen weitergeleitet werden, sofern dies technisch machbar ist (Datenportabilität);
  • das Recht, eine Beschwerde über die Verarbeitung persönlicher Daten bei der staatlichen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen.
  • Die Datensubjekt, die ein Ausweisdokument oder gemäß dem durch Gesetze oder elektronische Kommunikationsmittel festgelegten Verfahren, das eine ordnungsgemäße Identifizierung einer Person ermöglicht, vorgelegt hat, muss, nachdem sie ihre Identität bestätigt hat, persönlich, per Post, per Kurier oder per E-Mail einen schriftlichen Antrag (im Folgenden "Antrag") auf Umsetzung ihrer Rechte stellen. Die Gesellschaft muss nach Erhalt des Antrags der Datensubjekt innerhalb von 30 Kalendertagen nach Erhalt des Antrags der Datensubjekt eine Antwort geben. Sie können Ihre Anfrage auf folgende Weise einreichen:

Tel. Nr. +37067706303

Per E-Mail: sales@konveka.lt.

Unter der Adresse: Vokiečių g. 185, LT-45251 Kaunas.

 

14. GEWÄHRLEISTUNG DER DATENSICHERHEIT. Das Firma hat angemessene organisatorische und technische Datensicherheitsmaßnahmen zu treffen, die den Schutz persönlicher Daten vor zufälliger oder unrechtmäßiger Zerstörung, Veränderung und Offenlegung sowie vor sonstiger unrechtmäßiger Verarbeitung gewährleisten. Alle persönlichen Daten und andere Informationen, die von der Datensubjekt zur Verfügung gestellt werden, sind vertraulich zu behandeln.

Der Zugriff auf persönliche Daten ist auf die Mitarbeiter, Dienstleister und autorisierten Datenprozessoren beschränkt, die sie zur Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben oder zur Erbringung von Dienstleistungen benötigen.

 

15. COOKIES. Wir verwenden die Cookies auf unserer Website, um die Funktionsweise unserer Website so weit wie möglich anzupassen, und können zur Benutzerfreundlichkeit beim Navigieren auf unserer Website.

Was ist ein Cookie?
Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Gerät platziert wird und die Merkmale und Funktionen unserer Website ermöglicht. Cookies ermöglichen es uns zum Beispiel, Ihr Gerät zu identifizieren und Ihren Zugriff auf die Website zu sichern. Sie ermöglichen es der Website, Daten zu speichern, wie z. B.:

  • Login-Daten (IP-Adresse des sich anmeldenden Geräts, Login-Zeit, Ort, von dem aus die Login versucht wird);
  • Browser-Typ;
  • Demografische Daten (Altersgruppe, Geschlecht);
  • Daten über die Tatsache, wie Sie die Website durchsuchen (welche Bereiche Sie besuchen, für welche Produkte Sie sich interessieren).

Objektive, Ziele

Wir benutzen die Cookies um:

  • Gewährleistung eines effizienten und sicheren Funktionierens der Website; wir verwenden Cookies, um unsere Sicherheitsfunktionen zu aktivieren und zu unterstützen und um uns zu helfen, bösartige Aktivitäten auf unserer Website zu erkennen;
  • Produkte, Funktionen und Dienstleistungen zu verstehen, zu verbessern und zu erforschen, auch wenn Sie unsere Website von anderen Websites, Anwendungen oder Geräten aus aufrufen, z. B. von Ihrem Arbeits-Computer oder Ihrem mobilen Gerät;
  • Wiederkehrende Besucher der Website zu erkennen; Cookies helfen uns, Ihnen die richtigen Informationen zu zeigen und Ihre Erfahrung zu personalisieren; Cookies helfen auch, eine erneute Registrierung oder ein erneutes Ausfüllen der Informationen durch Sie bei jedem Besuch der Website zu vermeiden;
  • Analysieren Sie Ihre Gewohnheiten, damit das Funktionieren der Website bequem und effizient ist und Ihren Bedürfnissen und Erwartungen entspricht, z. B. indem Sie sicherstellen, dass die Besucher ohne Schwierigkeiten alles finden, was sie suchen;
  • Messung der Informations und Datenflüsse, die an unsere Website gesendet werden; wir verwenden die Cookies für die Akkumulation von statistischen Daten über die Anzahl der Nutzer der Website und deren Nutzung der Website;
  • Zielend und Werbung; durch die Verwendung der Cookies können wir Informationen sammeln, so dass nur relevante Inhalte für den Browser angezeigt werden, indem verschiedene Zielgruppen erstellt werden; wir können Cookies verwenden, um Ihnen relevante Werbung sowohl auf unserer Website als auch außerhalb anzuzeigen.

Wir können, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, die von den Cookies erhaltenen Daten mit anderen Informationen verknüpfen, die wir über Sie aus anderen legalen Quellen erhalten haben (z. B. Informationen über die Nutzung der Dienste, des Online-Kontos, unseres Loyalitätsprogramms).

 

Cookies verwendet auf der Website

Jedes Mal, wenn Sie unsere Website besuchen, können langfristige (dauerhafte) Cookies erstellt werden, die nach Ihrer Anmeldung in Ihrem Browser verbleiben und von uns gelesen werden, wenn Sie auf unsere Website oder eine Partnerseite, die unsere Dienste nutzt, zurückkehren, und nicht gelöscht werden, nachdem Sie den Besuch unserer Website beendet haben, sowie kurzfristige (Sitzungs) Cookies, die ablaufen oder gelöscht werden, nachdem Sie den Besuch unserer Website beendet haben (d. h. sie bleiben in der Regel während des aktuellen Besuchs unserer Website oder der Browsing-Sitzung).

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die notwendigen Cookies, wie unten angegeben, für das Funktionieren unserer Website notwendig sind, und im Falle Ihrer Einwände werden wir nicht sicher sein, dass die Website oder einer ihrer Teile oder Funktionalitäten funktionieren. Wenn Sie nicht akzeptieren, die Informationen zu verlassen, die notwendige Cookies sammeln, schließen Sie bitte diese Website und löschen Sie die Cookies aus Ihrem Browser.

Bitte folgen Sie den Anweisungen zum Löschen von Cookies in Ihrem Browser unten:

Chrome

Firefox

Internet Explorer

Edge

Safari

Opera

Im Folgenden werden die wichtigsten Arten von Cookies, die auf der Website verwendet werden, nach ihrer Art, den gesammelten Daten und der Dauer der Speicherung aufgeführt.

Cookies verwendet durch das Firma

Streng notwendige Cookies

Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Website erforderlich. Dazu gehören z. B. Cookies, die die Speicherung der von Ihnen während der Browsing-Sitzung eingegebenen Informationen ermöglichen, die es Ihnen ermöglichen, sich in sichere Bereiche unserer Website einzuloggen. Ohne diese Cookies wäre der Betrieb der Website nicht möglich oder ihre Funktion könnte stark beeinträchtigt werden.

Funktionale Cookies

Diese verbessern die funktionale Leistung unserer Website und erleichtern Ihnen die Nutzung. Diese Cookies merken sich die von den Besuchern gewählten Einstellungen (z. B. die Einstellungen der Sprache und der Zeitzone). Durch die Verwendung dieser Cookies können die Besucher die Änderung der Einstellungen bei jedem Besuch der Website vermeiden. Diese Cookies speichern auch die von Ihnen auf der Website vorgenommenen Änderungen (z. B. wenn Sie einen Kommentar auf der Website hinterlassen). Diese Cookies verfolgen nicht Ihr Verhalten auf anderen Websites.

Analytische / Leistungs Cookies

Diese Cookies zeigen uns, ob der Besucher unsere Website schon einmal besucht hat. Die analytischen Cookies ermöglichen es uns, die Anzahl der Nutzer unserer Website zu erkennen und zu zählen und zu sehen, wie diese Nutzer durch unsere Website navigieren. Wir verwenden Cookies auch, um Produkte, Funktionen und Dienstleistungen zu verstehen, zu verbessern und zu erforschen. Die analytischen Cookies können uns zum Beispiel zeigen, welche Websites häufiger besucht werden, helfen uns, Funktionsstörungen der Website zu erfassen usw.

Marketing, Zielend und Werbe Cookies

Diese Cookies erfassen Ihren Besuch auf unserer Website, die Seiten, die Sie besucht haben und die Links, denen Sie gefolgt sind. Wir verwenden diese Informationen dann, um die auf ihr angezeigte Werbung relevanter für Ihre Interessen zu machen. Die Werbe-Cookies lassen uns wissen, ob Sie die spezifische Werbung oder eine bestimmte Art von Werbung bereits gesehen haben und wie viel Zeit vergangen ist, seit Sie sie gesehen haben. Wir können die von einer anderen Einheit gesetzten Cookies verwenden, damit wir die Werbung spezifischer auf Sie ausrichten können. Sie werden auch verwendet, damit wir die bestimmte Werbung nur eine bestimmte Anzahl von Malen sehen konnten und dass es helfen würde, die Effizienz der Werbung zu messen.

Alle Informationen über die von uns verwendeten Cookies sind im Folgenden aufgeführt:

Der Name des Cookies

Cookie-Typ

Zweck des Cookies

Zeitpunkt der Erstellung

Verfallsdatum

_ga

Statistik Cookies

Das Google Analytics Statistik-Tool-Cookie wird verwendet, um Informationen über den Website-Verkehr zu sammeln

Nach dem Besuch der Website

1 Jahre

_gid

Statistik Cookies

Das Google-Cookie wird verwendet zur Unterscheidung zwischen verschiedenen Benutzern

Nach dem Besuch der Website

24 Stunden

_gat

Funktionale Cookies

Google analytics cookie to control the number of queries

Nach dem Besuch der Website

10 Minuten

cookie-save-select

Funktionale Cookiess

Zum Speichern der Zustimmung des Benutzers zur Cookie-Richtlinie

Nach dem Besuch der Website

1 Jahre

PHPSESSID

Funktionale Cookies

So unterstützen Sie eine Benutzersitzung

Nach dem Besuch der Website

Bis der Browser ist gedreht ausgeschaltet

Drittanbieter-Cookies

Werbung Cookies – Einige Anzeigen, die Sie auf unserer Website sehen können, wurden von anderen juristischen Personen bereitgestellt. Einige dieser Firma verwenden ihre eigenen Cookies, indem sie analysieren, wie viele Personen die spezifische Werbung gesehen haben oder wie viele Personen sie mehr als einmal gesehen haben. Die Firma, die solche Cookies erstellen, wenden die von ihnen vorbereiteten Richtlinien an und wir haben keinen Einfluss auf die Erstellung oder Speicherung solcher Cookies. Wir empfehlen Ihnen, sich gesondert für die Datenschutzrichtlinien oder die Cookie-Richtlinien dieser Firmen zu interessieren, die auf deren Websites platziert werden.

Analytische Cookies. Die analytischen Cookies helfen uns, die Anzahl der Benutzer und die Häufigkeit ihrer Besuche zu verfolgen.
Andere Drittanbieter-Cookies – Auf einigen Seiten unserer Website können auch andere Entitäten (z. B. soziale Netzwerke) ihre eigenen anonymen Cookies verwenden, die so konzipiert sind, dass die von ihnen entwickelten Programme oder Anwendungen Ihren Bedürfnissen entsprechen würden. Aufgrund der Besonderheiten der Funktionsweise der Cookies hat unsere Website keinen Zugriff auf die von diesen Cookies übermittelten Informationen, ebenso haben andere Entitäten keinen Zugriff auf die Informationen, die von den von uns gesetzten Cookies gesammelt werden.

Wie werden Cookies für Werbezwecke verwendet?

Cookies und andere Werbetechnologien wie Beacons, Pixel und Tags helfen uns, Ihnen relevante Werbung effektiver zu schalten. Sie helfen uns auch, aggregierte Prüfungen, Untersuchungen und Berichte für Werbetreibende bereitzustellen, unseren Dienst zu verstehen und zu verbessern und zu wissen, wann Ihnen Inhalte gezeigt wurden.

Ablehnung oder Blockierung der Cookies

Viele Web-browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren würden. Die Besucher können nach eigenem Ermessen Cookies und ähnliche eindeutige Identifikatoren blockieren oder löschen, wenn die Einstellungen ihres Browsers oder Geräts dies ermöglichen. Wenn Sie jedoch die Cookies oder andere ähnliche Technologien ablehnen oder blockieren, können einige Funktionen der Website für Sie unzugänglich sein oder nicht so effizient funktionieren.

Trotzdem, wir machen Sie darauf aufmerksam, dass notwendige Cookies für das Funktionieren unserer Website notwendig sind, und im Falle Ihrer Einwände werden wir das Funktionieren der Website nicht sicherstellen.

Sie können verlangen, dass wir alle Daten über Sie, die mit Hilfe der Cookies gesammelt und verarbeitet wurden, löschen, indem Sie sich an die E-Mail-Adresse sales@konveka.lt wenden. Diese Daten werden spätestens innerhalb von 30 Arbeitstagen nach Kontaktaufnahme mit der oben genannten E-Mail-Adresse gelöscht.

Weitere Informationen über das Löschen von Cookies sowie andere nützliche Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie auf der Website www.allaboutcookies.org

Allgemein

Diese Cookie-Richtlinie kann vom Firma aktualisiert werden.

Das Firma wird die Besucher über die Aktualisierungen informieren, indem es die neue Version der Cookie Richtlinie zur Verfügung stellt. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, unsere Website regelmäßig zu besuchen, wo Sie immer die neueste Version dieser Cookie Richtlinie finden..

Diese Cookie Richtlinie gilt ab dem Datum ihrer Bekanntgabe auf der Website.

 

16. ANDERE BESTIMMUNGEN. Mit der Übermittlung Ihrer Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Konveka UAB Sie bezüglich Ihrer Anfrage kontaktiert.

Konveka UAB kann nach eigenem Ermessen diese Datenschutzrichtlinie ändern, die an dem Tag in Kraft tritt, an dem sie auf der Website veröffentlicht wird. Zuletzt aktualisiert am 2018-05-25.

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen:

Anschrift: Vokiečių g. 185, LT-45251 Kaunas

Telefon: +37067706303

Per E-Mail sales@konveka.lt